Herzlich Willkommen
auf meiner Homepage

Osteopathie für Erwachsene

Menschen aller Altersstufen können mittels Osteopathie bei funktionellen Störungen, chronischen Schmerzen oder nach traumatischen Ereignissen behandelt werden. Es gibt bei Erwachsenen zahlreiche Indikationen für eine osteopathische Behandlung.

Zu Beginn der Behandlung des Erwachsenen stehen eine ausführliche Anamnese und Befunderhebung im Vordergrund.
Nicht selten liegt die tatsächliche Ursache für die Beschwerden weit zurück und wird verdeckt durch das aktuell im Vordergrund stehende Krankheitsbild.

Im Anschluss daran findet die erste Behandlung statt. Folgebehandlungen werden individuell mit Patienten abgesprochen. Dabei wird je nach Fall auch überlegt, ob eine interdisziplinäre Behandlung mit entsprechenden Fachärzten sinnvoll ist.
Grundsätzlich ist ein Kontakt zu den behandelnden Ärzten nie verkehrt.

 

Beispiele möglicher Anwendungsgebiete:

  • Kopfschmerzen
    Chronische Kopfschmerzen, Spannungskopfschmerz,
    Migräne
  • Rücken-, Kiefer-, Gelenkschmerzen
    Kopf-, Nacken-, Brust-, Lendenwirbelsäulenschmerzen,
    Bandscheibenbeschwerden, Kiefergelenksschmerzen
  • Hals-, Nasen-, Ohrenleiden
    Tinnitus, chronische Sinusitis, Hörsturz
  • Atemwegserkrankungen
    Asthma, Emphysem, chronische Bronchitis
  • Herz- und Kreislauf-Störungen
    Venöse und lymphatische Störungen, Schwindel,
    Hämorrhoiden, Thoraxschmerzen, Krampfaderbeschwerden
  • Schmerzen der Extremitäten
    Tennisellenbogen, Hand- und Schulterschmerzen
    Knie- und Fußschmerzen, Schmerzen im Bereich
    des Becken, funktionelle Bewegungsstörungen
  • Funktionelle Darm-Erkrankungen
    Magen-, Darmbeschwerden
  • Störungen des Uro-Genital-Traktes
    Menstruationsbeschwerden, funktionelle
    Blasen- und Nierenleiden
  • Burn Out
    Schlafstörungen, Nervosität, chronische
    Erschöpfungszustände
  • Postoperative Komplikationen
    Narben, Sportverletzungen